StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 die Geschichte von Nymath

Nach unten 
AutorNachricht
Terrael
Schulleiter, Prophet der Gaelithilschule
Schulleiter, Prophet der Gaelithilschule
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 117
Wohnort : Nymath
Alter : 100
Anmeldedatum : 13.03.08

BeitragThema: die Geschichte von Nymath   Do März 13, 2008 10:20 pm

Nach dem Untergang Andaueriens fanden die Überlebenden der fünft Stämme nach einem langen und zehrenden Marsch durch die Wüste im Land Nymath Zuflucht. Es waren die Raiden, der Stamm der Falkner, die Katauren, Stamm der Reiter, die Wunand, Stamm der Amazonen, die Ornur, der mächtige Stamm der Könige und Schwerter und der Wüstenstamm Fath. Die einheimischen Uzoma, die Ureinwohner Nymaths, hießen die Flüchtlinge willkommen und gestatteten ihnen, sich an der Küste nieder zu lassen.

Zwischen den Stämmen und den Uzoma wuchsten die Streitigkeiten um Land und Resourcen, die zu erbitterte Kämpfen führten und die Uzoma schließlich über das Pandaras Gebirge und den Arnad in die Wüste vertrieben. Die Elbenpriesterin Gaelithil wob eine magische Nebelwand am Fluss, die die nun feindlichen Uzoma von Nymath fernhalten sollte.

Doch die magische Wand musste in regelmäßigen Abständen ne gewoben werden. Diese Fähigkeit war nur einem weiblichen Nachkommen Gaelthils gegeben, der Nebelsängerin, die über die Grenzen der Demensionen von Raum und Zeit hinaus nach Nymath reisen musste. Der Schlüssel war dafür das magische Amulett und ein mystisches Lied.

Viele Jahrhunderte waren nun bereits vergangenen, seitdem Gaelithil den Nebel einstamls gewoben hatte. Die Nachfahren der fünf Stämme hatten mittlerweise den eigentlichen Grund der Streigkeiten zwischen ihnen und den Uzoma längst vergessen.

Doch nichts so die Uzoma. Sie schworen Rache und beteten den Dunklen Gott, der durch seine Priesterin Vhara, die Uzoma anleitete. Denn der Nebel wurde immer schwächer...

Ajana Evans, die Nachkommin Gaelithils kommt nach Nymath und ihr gelingt es, Vhara und den Dunklen Gott zu besiegen. Wie, das ist eine andere Geschichte(siehe die Bücher I love you ) Doch ist der Dunkle Gott wirklich besiegt?

Nach dem Tod ihres Freundes Keelin, der während der Kämpfe um Nymath starb, und dem scheinbaren Sieg gelangte Ajana wieder zurück in ihre Wahrheit. Doch schon bald merkte sie, dass sie sich nicht mehr in der richtigen Zeit befand. So nutzte sie das das Amulett und gelangte wieder nach Nymath, wo sie nun Ajana Veila heißt und bei dem Aufbau einer Schule für die Vereinten Völker mithalf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nymathrpg.forumieren.de
 
die Geschichte von Nymath
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nymath Index :: Alles rund ums RPG - Bitte durchlesen! :: Storyline-
Gehe zu: